Kfz-Rechtsschutz

Damit Sie sich ganz aufs Fahren konzentrieren können

Es bedarf nur einer kleinen Unachtsamkeit eines Verkehrsteilnehmers, und schon ist ein Unfall passiert. Oft gibt es dann Streitigkeiten über die Schuldfrage. Mit dem Kfz-Rechtsschutz der ALLRECHT können Sie Ihr Recht notfalls auch vor Gericht durchsetzen.

Ob Sie ein oder mehrere Fahrzeuge besitzen oder ein nicht auf Sie zugelassenes Fahrzeug fahren - die ALLRECHT bietet Ihnen den passenden Schutz für Ihre Bedürfnisse. Sie haben die Wahl zwischen dem
 
 Verkehrs-Einzel-Rechtsschutz
    • Wen schützt die ALLRECHT?

          * die im Versicherungsschein als Versicherungsnehmer angegebene juristische oder natürliche Person.

      Versicherungsschutz besteht

          * im Straßenverkehrsbereich,
          * als Eigentümer, Halter, Erwerber, Veräußerer, berechtigter Fahrer und Insasse aller auf den Versicherungsnehmer zugelassenen oder mit Versicherungskennzeichen versehenen Land-Motorfahrzeuge wie z. B. Autos, Motorräder, Mofas. Neu angeschaffte Fahrzeuge sind ab Zulassungsdatum mitversichert, müssen aber nach Aufforderung gemeldet werden. Achtung: der Beitrag wird je Fahrzeug erhoben.
          * als Mieter jedes als Selbstfahrer-Vermietfahrzeug zum vorübergehenden Gebrauch gemieteten Motorfahrzeuges sowie Anhängers,
          * als berechtigter Fahrer und Insasse von fremden, nicht dem Versicherungsnehmer gehörenden, Kraftfahrzeugen,
          * als Fußgänger, Radfahrer sowie als Fahrgast in öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln,
          * auch für alle fremden Personen als berechtigte Fahrer und Insassen der versicherten Kraftfahrzeuge.

      Versicherte Leistungsbausteine:

          * Schadenersatz-Rechtsschutz
          * Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
          * Steuer-Rechtsschutz
          * Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
          * Straf-Rechtsschutz
          * Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

Verkehrs-Pauschal-Rechtsschutz

    • Wen schützt die ALLRECHT?

          * Sie als Versicherungsnehmer,
          * Ihren ehelichen, eingetragenen oder im Versicherungsschein genannten sonstigen Lebenspartner (nicht im Single- Rechtsschutz),
          * die minderjährigen und die volljährigen Kinder. Letztere sofern sie nicht verheiratet sind und auch nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben. Längstens jedoch bis zu dem Zeitpunkt, in dem sie erstmalig eine auf Dauer angelegte berufliche Tätigkeit ausüben und hierfür ein leistungsbezogenes Entgelt erhalten.

      Versicherungsschutz besteht

          * im Straßenverkehrsbereich,
          * als Eigentümer, Halter, Erwerber, Veräußerer, berechtigte Fahrer und Insassen aller auf den versicherten Personenkreis zugelassenen oder mit Versicherungskennzeichen versehenen Land-Motorfahrzeuge wie z. B. Autos, Motorrädern, Mofas, und Anhängern,
          * als Mieter jedes als Selbstfahrer-Vermietfahrzeug zum vorübergehenden Gebrauch gemieteten Motorfahrzeuges zu Lande sowie Anhängers,
          * als berechtigte Fahrer und Insassen von fremden, nicht zur Familie gehörenden Kraftfahrzeugen,
          * als Fußgänger, Radfahrer sowie als Fahrgäste in öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln,
          * auch für alle fremden Personen als berechtigte Fahrer und Insassen der familieneigenen Kraftfahrzeuge.

      Versicherte Leistungsbausteine:

          * Schadenersatz-Rechtsschutz
          * Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
          * Steuer-Rechtsschutz
          * Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
          * Straf-Rechtsschutz
          * Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

Fahrzeug-Rechtsschutz

    • Wen schützt die ALLRECHT?

          * die im Versicherungsschein benannte Person.

      Versicherungsschutz besteht:

          * im Straßenverkehrsbereich,
          * als Eigentümer, Halter, Erwerber, Veräußerer, berechtigter Fahrer und Insasse der im Versicherungsschein genannten Motorfahrzeuge oder Anhänger. Versicherungsschutz für weitere Fahrzeuge besteht erst nach Einreichung eines entsprechenden Rechtsschutzantrages. Achtung: der Beitrag wird je Fahrzeug erhoben.
          * als Mieter jedes als Selbstfahrer-Vermietfahrzeug zum vorübergehenden Gebrauch gemieteten Motorfahrzeuges sowie Anhängers,
          * als berechtigter Fahrer und Insasse von fremden, nicht dem Versicherungsnehmer gehörenden, Kraftfahrzeugen,
          * als Fußgänger, Radfahrer sowie als Fahrgast in öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln,
          * auch für alle fremden Personen als berechtigte Fahrer und Insassen der versicherten Kraftfahrzeuge.

      Versicherte Leistungsbausteine:

          * Schadenersatz-Rechtsschutz
          * Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
          * Steuer-Rechtsschutz
          * Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
          * Straf-Rechtsschutz
          * Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

Egal für welchen Rechtsschutz Sie sich entscheiden. Legen Sie Ihre Streitigkeiten auch außergerichtlich bei. Die ALLRECHT unterstützt Sie dabei mit der Möglichkeit zur Mediation.

Mediation

Die ALLRECHT übernimmt in geeigneten Fällen bis zu 1.500 EUR für eine außergerichtliche Streitbeilegung (Mediation). Eine eventuell vereinbarte Selbstbeteiligung wird nicht abgezogen.